FRANZ STOCK

Franz-Stock-carte1-alainkilar

Franz Stock, geboren am 24. September 1904, in Neheim, einer Industriestadt in Nordrhein-Westfalen, studierte Theologie in Paderborn, wo er seine Priesterweihe erhält, nachdem er einige Zeit als Theologiestudent am Institut catholique in Paris zugelassen worden war. Schon in seiner frühen Jugend hatte sich Franz Stock in deutsch-französischen Friedensbewegungen engagiert beteiligt und seine Kenntnisse der französischen Sprache so verbessert, dass er sie akzentfrei beherrschte.

Sein Wesen und seine Bildung erweckten in ihm eine begeisterungsvolle Liebe zum französischen Nachbarland.

Als er 1940 zum Seelsorger in den Gefängnissen Fresnes, Cherche-Midi et La Santé ernannt worden war, verkörperte er für die dort inhaftierten französischen Widerstandskämpfer die göttliche Barmherzigkeit und die christliche Liebe für die leidende Menscheit, über alle Standes- und Landesgrenzen hinweg und ungeachtet aller politischen Überzeugungen oder Meinungen.

Dieser schwierigen Aufgabe mit erstaunlicher Kühnheit, Vorsicht und Takt gerecht werdend,  in der Hölle der Gefängnisse sein eigenes Leben auf das Spiel setzend, hat Franz Stock zu Recht verdient, Seelsorger der Hölle oder Erzengel in der Hölle genannt zu werden.

Radiosendungen zu Franz Stock (hergestellt für Radio Grand Ciel, 106,8 MH  Chartres, in Zusammenarbeit mit Félicité Schuler-Lagier, und dem Centre international du Vitrail )

Bitte hier klicken, dann kommen Sie auf die Webseite mit den Radiosendungen zu Franz Stock.

Bitte wählen Sie die Radiosendungen zu Franz Stock aus, indem Sie auf die entsprechende Nummer klicken.

Émission n° 06 (2009) : Hubert Briand, Delegierter des Vereins  « Les Amis de Franz Stock »
Abbé Franz Stock et le Séminaire des Barbelés/Abbé Franz Stock und das Stacheldrahtseminar

Émission n° 15 (2009) : Abbé Marcel Ferdinand, un témoin de l’époque/ Ein Zeitzeuge spricht
L’abbé Franz Stock et le Séminaire des Barbelés/Abbé Franz Stock, Regens des Stacheldrahtseminars

Émission n° 19 (2009) : Abbé Marcel Ferdinand, un témoin de l’époque
L’abbé Franz Stock et le Séminaire des Barbelés (suite)/ Abbé Franz Stock, Regens des Stacheldrahtseminars Teil 2

Émission n° 45 (janvier 2011) : Jean Mercier, professeur d’allemand/Deutschlehrer und Mitglied des Vereins « Les Amis de Franz Stock »
Le prêtre Franz Stock à Chartres. Sa tombe dans l’église Saint-Jean-Baptiste de Rechèvres/Der Priester Franz Stock. Sein Grab in der Kirche Saint-Jean-Baptiste von Rechèvres

Émission n° 87  (janvier 2014) : Madame Rose de Beaufort, fille du commandant d’Estienne d’Orves, Vice-Présidente du Centre international Franz Stock/Tochter des Kommandanten Estienne d’Orves, Zweite Vorsitzende des C.I.F.S.
Honoré d’Estienne d’Orves – la Foi inébranlable d’un résistant/Der unerschütterliche Glaube eines Widerstandskämpfers

Émission n° 88  (janvier 2014) : Madame Rose de Beaufort, fille du commandant d’Estienne d’Orves, Vice-Présidente du Centre international Franz Stock/Tochter des Kommandanten Estienne d’Orves, Zweite Vorsitzende des C.I.F.S.
Honoré d’Estienne d’Orves et/und Franz Stock

8812247d180f0b68a65d220e3593860fNN