Ausstellung 2013

Ausstellung  « Chartres, Saint-Jean-Baptiste, Kirche des Friedens und der Versöhnung »

Die 1961 fertiggestellte Kirche Saint-Jean-Baptiste von Rechèvres war schon lange vor der Umbettung des Grabes von Franz Stock, im Juni 1963, zu einer Kirche des Friedens und der Versöhnung geworden, weil die ehemalischen Schüler von Franz Stock, die Theologiestudenten des sog. Stacheldrahtseminars,  Hauptaltar und Tabernakel und weiteres Mobiliar gestiftet hatten und in enger freundschaftlicher Beziehung zum Gemeindepfarrer, dem Maristenpater René Closset standen.

Diese Ausstellung ist die erste umfassende Darstellung der Geschichte dieser Kirche, die an dem Platz errichtet wurde, wo ehemals, als Übergangslösung, die Baracken-Holzkapelle des Gefangenlagers von Le Coudray, wieder aufgebaut worden war.

DSO28-085-1302-STJB-1100

Hier zum lesen und herunterladen die Tafeln der Ausstellung zur Kirche Saint-Jean-Baptiste von Rechèvres (in französischer Sprache) :

CIFS-1-1951 Errichtung der neuen Pfarrgemeinde von Rechèvres / 1951 Création de la nouvelle paroisse Saint-Jean-Baptiste de Rechèvres

CIFS-2-Der Maristenpater René Closset / Le père René Closset

CIFS-3-Die provisorische Kirche für die neue Pfarrgemeinde Saint-Jean-Baptiste / L’église provisoire de la nouvelle paroisse Saint-Jean-Baptiste

CIFS-4-Der Gemeindesaal / La salle paroissiale : la salle de la Cité

CIFS-5-Finanzierung der Bauarbeiten / Financement des travaux

CIFS-6-Die Chartrenser und die Beziehungen zu Deutschland / Les Chartrenser et le lien avec l’Allemagne

CIFS-7-Die Kirche Saint-Jean-Baptiste von Rechèvres – Die Friedenskirche / L’Église Saint-Jean-Baptiste – L’église de la paix

CIFS-8-15. Juni 1963 :  Die Umbettung von Franz Stock nach Chartres / Le 15 juin 1963 : La sépulture de Franz Stock est transférée à Chartres

CIFS-9-Die Kirche Saint-Jean-Baptiste heute-1 / L’église Saint-Jean-Baptiste aujourd’hui-1

CIFS-10-Die Kirche Saint-Jean-Baptiste heute-2 / L’église Saint-Jean-Baptiste aujourd’hui-2

CIFS-11-Die geplanten Umbau-und Fertigstellungsarbeiten / Les projets d’aménagement et d’achèvement

d18bc2ee0cdf9d4c6f7d449261538572nnnnnnnnnn