Studienförderung

Als Stiftung unterstützt das CENTRE INTERNATIONAL FRANZ STOCK (C.I.F.S.) Forschungsvorhaben zu Franz Stock und zu den deutsch-französischen Beziehungen.

 

Julika Badstieber fresque FS Julika B. et J. Mercier

Julika Badstieber und Jean Mercier, Mitglied des Vereins, Amis de Franz Stock, zu Besuch im Stacheldrahtseminar, in Le Coudray.

2015 finanzierte das C.I.F.S. den Studien-und Forschungsaufenthalt in Chartres von Julika Badstieber, in Chartres, deutsche Diplomandin, die einen deutsch-französischen Studiengang in Tours und Bochum ablegt.

Julika Badstieber bereitet eine neue Biographie zu Franz Stock vor und hat für dieses Vorhaben noch nicht gesichtete Originaldokumente in den Diözesanarchiven in Chartres, und Originaldokumente in verschiedenen deutschen und französischen Archiven eingesehen und bearbeitet.

Ihre Biographie wird eine der ersten akademischen, im Rahmen der Hochschulforschung erarbeitete Arbeit  zur geschichtlichen Darstellung der Rolle Franz Stocks darstellen. Die meisten bis jetzt veröffentlichten Biographien zu Franz Stock beruhen hauptsächlich auf Aussagen und persönliche Erinnerungen von  Zeitzeugen.

Julika Badstieber erforscht ebenso die Rolle des Klerus in der deutsch-französischen Aussöhnung in den ersten Jahren der Nachkriegszeit. Für ihr Forschungsvorhaben wurden ihr die Archive der Diözese Chartres, die bis jetzt noch nicht vollständig untersucht worden sind, zur Einsicht zur Verfügung gestellt.

840245dbc82d3471e416c1f3a805efb0KKKKKKKKKKKKKKKKKK