Franz Stock Preis 2022

 

Franz Stock Preis 2022

 

Der Franz Stock Preis 2022 wurde an die Prämonstratenser von Sainte-Foy in Conques verliehen. Seit vielen Jahren setzt sich die Klostergemeinschaft intensiv für den Dienst an Gefangenen  und ihrer Befreiung ein.

Ihr Engagement für die Gefangenen und ihre Befreiung geht zurück auf die Figur von Sainte Foy, die im Jahre 303 unter der Verfolgung von Diokletian den Märtyrertod erlitten hat und schon im hohen Mittelalter für die Befreiung der zu Unrecht Gefangenen angerufen wurde. Über ihren Tod hinaus bleiben die Heiligen lebendig und gehören deshalb immer noch zu „unserer Zeit“.

Seit 2015 streben die Prämonstratenser von Sainte Foy danach, das Wirken und das Andenken der jungen Märtyrerin zu aktualisieren, indem sie in unserer heutigen Zeit ihr besonderes Charisma der Befreiung der Gefangenen nachzuleben versuchen. Gefängnisbesuche und die Sorge um die Gefangenen  im Kontext der blinden Gewalt verbinden die Figur von Sainte Foy mit jener von Franz Stock.

Auschlaggebend für das Wirken der Prämonstratenser war Erscheinen des Dokumentarfilmes « Voyage en barbarie », der das Schicksal der eritreischen Flüchtlingen beschreibt, die gefangengenommen und gefoltert wurden, um Lösegeld zu erhalten.

Seither hat die Klostergemeinschaft mehrer konkrete Aktionen organisiert, unter anderem :

  • Eine Ausstellung in der Abtei Conques zu den eritreischen Flüchtlingen (11. Juli – 11. Oktober 2015), zur Information über die Situation der Gefangenen und als Einladung, für sie zu beten und den Opfern konkrete Hilfe zukommen zu lassen.
  • Veranstaltung eines Kolloquiums in Conques (24. und 25. Juli 2015) zum Thema « Réfugiés d’Érythrée, une tragédie. Quelles espérances ? » („Flüchtlinge von Eritrea, eine Tragödie. Welche Erwartungen?)
  • Unterstützung der Opfer von Geiselnahmen, insbesondere jener im Sinai sowie Massnahmen zu ihrer Befreiung.
  • Nach dem o.g. Kolloquium wurde 2016 von Cécile Allégra der Verein  « Limbo » gegründet. Seither organisiert die Gemeinschaft in Zusammenarbeit mit diesem Verein  in den Ferienzeiten den Aufenthalt von Asylsuchenden sowie von  Flüchtlingen, die gefoltert, zu Unrecht eingesperrt oder zur Prostitution gezwungen wurden, um ihnen neue Kraft zu geben.

In den Sommermonaten organisiert die Abtei regelmässig eine Ausstellunggen  zum Thema der Befreiung von Gefangenen.

Der Franz Stock Preis würdigt den Einsatz der Prämonstratensergemeinschaft von Sainte-Foy von Conques für die Opfer jeder Form von Gefangenschaft und soll es ihnen ermöglichen, ihr Engagement zu vertiefen und weiter fortführen zu können.

 

0494e6101a99dd5f2a69648385f8d7f9______________________________